Telekom dsl Vertrag 12 monate laufzeit

Katastrophale Kundenbeziehung. Ich bin seit 1997 Handy-Kunde von DT. Ich habe Tausende von Euro für mein Handy und noch mehr für meine Mitarbeiter ausgegeben. Ich habe meinen Vertrag seit 2016 nicht mehr überwacht (ich kenne mein eigenes Verschulden). Als ich 2019 versuchte, es zu stornieren, wurde mir eine weitere zweijährige Krawatte angeboten, in der ich mich weigerte. Ich bezahle seit 2018 für ein Telefon mit meinem Vertrag und habe seitdem Anspruch auf ein neues Telefon, aber sie geben mir nur eins, wenn ich für weitere zwei Jahre zahle. Die letzten 2 Jahre nicht Konto und ich habe keinen Anspruch auf ein Telefon oder einen Rabatt. Ich werde nicht zu O2 wechseln. 1/3 der Preis, 800% mehr Daten (40GB v 5GB) und eine 1-Monats-Kündigungsfrist anstelle einer zweijährigen Bindung. Ich werde nicht wiedersein. Es war 20 Jahre über Zahlung und Null-Service. Vielen Dank In der Regel erwarten Sie eine 2 Wochen Verzögerung, bis die Linie läuft. Wenn Sie nur für ein oder zwei Semester bleiben, achten Sie darauf, sich nicht für einen 2-Jahres-Vertrag anzumelden, wie die meisten Internet-Service-Provider in Deutschland versuchen, Sie zu tun.

In diesem Fall können Sie sich auch für einen monatlichen Vertrag anmelden, den Sie auch monatlich für 2-3€ Aufpreis stornieren können. Ihr gesamtes Angebot bedeutete ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, einschließlich der Tatsache, dass wir unsere aktuelle Festnetznummer von Vodafone-Kabel auf sie portieren konnten, den Router für nur 50 Euro einmalig und 3 Euro/mth bekommen und unsere Rechnung zunächst auf 20+3 Euro/mth für die ersten 12 Monate und danach auf 35+3 Euro/mth reduzieren konnten, also weniger als das, was wir heute für 200/12 Mbit/s an Vodafone zahlen. Die meisten deutschen Anbieter wie die Telekom bieten in der Regel Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten an. Wer in Berlin leben will, sollte auf jeden Fall einen Internetvertrag bekommen. Auch wenn Sie den Vertrag nicht mit Ihnen verschieben können (z.B. wenn Sie Berlin oder Deutschland ganz verlassen), dann haben Sie das Recht, den Vertrag vor der Mindestdauer von 24 Monaten zu kündigen. Ist diese Information noch gültig? Gibt es also keine Möglichkeit, Verträge zu kündigen? Es hängt von Ihrem Anbieter ab, aber für deutsche Unternehmen beträgt die Kündigungsfrist in der Regel drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit. www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewDSLQuickCheck-Start?popup=false Wenn Sie nach einem 24-Monats-Vertrag suchen, können Sie in den ersten 12 Monaten etwas Geld sparen, aber die Zeit danach ist mit o2 teurer als mit 1&1 Internet.